Altersunterschied: Eine Generation! Was jüngere Männer von älteren lernen sollten – eine kleine Flirtanleitung.

Ich habe den Eindruck, dass es früher eine gängige Modeerscheinung war, sich einen viel jüngeren/ älteren Partner zu suchen. Altersunterschiede von zwanzig oder dreissig Jahren waren nicht ungewöhnlich – vor allem dann nicht, wenn der Mann der ältere war. Umgekehrt war es natürlich inakzeptabel. Heute ist das, wie ich meine, nicht viel anders. Für einen älteren Mann ist eine viel jüngere Partnerin ein Statussymbol und ein Statement. Und wenn sie auch noch für Männer in ihrer Altersgruppe begehrenswert ist, dann ist eine solche Partnerin noch viel mehr „wert“. Es gibt so einiges, was ich jüngeren Männern raten kann bzw. was jüngere Männer von den älteren lernen sollten:

  • Den ersten Schritt machen: Ältere Männer machen stets den ersten Schritt. Wenn sie flirten wollen, dann tun sie es einfach, ohne Angst und ohne Wenn und Aber (vielleicht weil sie nichts zu verlieren haben – es wäre ja legitim, sie wegen ihres Alters abzuweisen). Und wenn die Frau einigermassen flirtwillig ist, dann läuft es einfach, ohne dass man sich als Frau viel Mühe geben müsste.
  • Komplimente: Ältere Männer kennen die Kunst des Komplimente-Machens perfekt. Wobei ich sagen muss, dass Komplimente, die man von älteren Männern bekommt, gewöhnungsbedürftig sind, weil sie anders sind. Ältere Männer geben einem nicht nur oberflächliche Komplimente, wie „Du siehst heute umwerfend aus“, sondern machen sich Gedanken und sagen dann so was, wie „Ich mag deinen schwarzen Humor“.
  • Augenkontakt: Ich meine nicht den Blickkontakt! Ich meine echten Augenkontakt! Ältere Männer scheuen sich nicht davor, einer Frau länger in die Augen zu schauen – so lange, dass sie irgendwann wegschaut. Und dass das eine Wirkung hat, muss ich wohl niemanden erklären.
  • Körperkontakt: Ältere Männer haben auch keine Angst vor höflichem, zuvorkommenden Körperkontakt. Sie würden euch niemals an der Hüfte oder am Oberschenkel berühren oder euch zu nahe kommen. Sie machen sich ihr Alter zu Nutze und geben einem auch mal einen Handkuss – alte Schule eben. Oder sie halten eure Hand bei der Begrüssung etwas länger. Oder berühren euch sanft am Rücken, wenn ihr euch mit ein paar Wangenküsschen begrüsst.
  • Beeindrucken: Ältere Männer verstehen die Kunst des Beeindruckens fast zu gut. Manchmal finde ich sogar, dass sie zu dick auftragen und lächle innerlich darüber – darüber, dass sie sich ins beste Licht rücken wollen. Aber mal ehrlich, ältere Männer sind schon wegen ihres Wissens und ihrer Lebenserfahrung oft beeindruckend. Diesen Punkt sollten darum jüngere Männer lieber, wenn überhaupt, subtil beherzigen.
  • Keine digitale Intensivierung: Ältere Männer schreiben euch keine SMS, keine What’s-App-Nachrichten und keine Facebook-Nachrichten! Sie liken auch nichts von euch auf Facebook, weil sie nicht auf Facebook sind. Und das ist auch gut so! So entsteht eine Art Begehren und Warten auf ein neues Zusammentreffen. Das finde ich irgendwie erfrischend. Das Flirten wird somit nicht auf eine anonyme Art weitergeführt, sondern geschieht nur im Tête-à-Tête. Dadurch muss einem auch nie etwas unangenehm sein, wenn man die Grenzen digital überschritten hat.
  • Keine Erwartungen: Ältere Männer haben überhaupt keine Erwartungen an jüngere Frauen. Sollte sich etwas ergeben, dann ist das so und sonst eben nicht – was das Flirten in keiner Weise einschränkt. Sie sind niemals in einer Konkurrenzsituation, weil sie ihre Situation von vornherein als aussichtslos betrachten.

So, ihr lieben Männer in meinem Alter (oder jünger), ich hoffe, euch mit dieser kleinen Anleitung aus meinem Erfahrungsschatz gedient zu haben. Und jetzt los: Macht den ersten Schritt und wartet nicht darauf, dass ich die emanzipierte Frau dazu durchringt, euch anzusprechen – denn im Grunde wollen Frauen nun mal von den Männern begehrt und erobert werden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s