Wenn der Chef zu dir sagt: Du solltest jetzt nach Hause gehen.

Manchmal kommt es mir vor, als laufe mir die Zeit bei der Arbeit davon. Aber nicht nur bei der Arbeit: Auch sonst läuft die Zeit verdammt schnell – schneller als früher. Oder empfinde ich die Zeit anders? Bei der Arbeit merke ich das aber am krassesten. Mittags denke ich: Was, schon Mittag? Und heute Morgen, als die Kollegen zur Kaffeepause in meine Etage antrabten, dachte ich, sie würden einfach so kurz einen Kaffee holen. Dass es schon Zeit für die Kaffeepause war, war mir entgangen. Aber der Blick auf die Uhr klärte mich auf. Weiterlesen

Neulich…mit dem Feierabendbier im Zug

Als ich neulich am Abend am Bahnhof auf dem Zug wartete und noch die letzten Sonnenstrahlen, die ich den ganzen Arbeitstag über verpasst hatte, zu erhaschen versuchte, bot sich mir ein alltägliches Bild: Ein junger Mann in Arbeitskleidung wartete ebenfalls auf den Zug. Eine Bierdose in der Hand. Aha, dachte ich, ein Feierabendbier. Als wir dann aber im Zug sassen, holte er aus der Seitentasche seiner Arbeitshose noch ein solches Bier hervor und trank es genüsslich. Ein zweites Feierabendbier also. Mir gegenüber sass wiederum ein anderer Mann, etwas älter als der Seitentaschenarbeitshosenträger – ebenfalls mit einem Dosenbier in der Hand. Weiterlesen