Racial Profiling – hautnah dabei

Wir wissen, dass es racial profiling gibt. Wir wissen alle auch, dass es angewendet wird, obwohl es im Grunde genommen rassistisch motiviert ist. Oder wie die Behörden sagen würden: Es beruht auf Erfahrungswerten. Nett ausgedrückt, oder? Nein, nicht einmal das ist nett ausgedrückt. Man kann racial profiling nicht schönreden. Ich weiss, dass Menschen, die nicht aussehen, als stammten ihre Vorfahren aus der Schweiz, häufiger Kontrollen unterzogen werden. Das wissen wir alle. Aber erst kürzlich bin ich Zeugin davon geworden. Weiterlesen

Cultural Clash: Wenn Liebe nicht sein darf (oder kann)…

Wer mich kennt, weiss, dass ich immer wieder predige, dass Menschen gleich sind. Egal, woher sie kommen, wie sie aussehen, denken, riechen; egal, was sie essen, fühlen, in welche Memplexe sie sich hineinzwingen. Der Mensch ist eben Mensch. Ein Lächeln bedeute immer Wohlwollen oder Freundlichkeit. Wobei Letzteres natürlich Schwachsinn ist. Das weiss ich mittlerweile auch. Leute aus gewissen Kulturen empfinden ein für uns freundliches Lächeln als Affront oder als Sexeinladung. Aber wenn ich Freundlichkeit ausstrahlen will, bleibt mir gemeinhin kein anderes Mittel, als jemanden anzulächeln. Und ich gehe davon aus, dass er es als solches versteht. Zumindest in unseren Breitengraden. Weiterlesen